ausdersturm01

16. Mai bis 8. August 2010

> materialien / medieninformationen

Vernissage: Samstag, 15. Mai, 18 Uhr

 

Herwarth Walden (1878-1941) ist der geheime Architekt der Avantgarde. Mit seiner vor 100 Jahren gegründeten Zeitschrift «Der Sturm», einem eigentlichen Kampfblatt für die Positionen der radikalen künstlerischen Moderne, und der gleichnamigen Berliner Galerie verhalf er dem Expressionismus zum Durchbruch. Die Ausstellung «Der Sturm (1910-1932). Expressionistische Graphik und Lyrik» erinnert mit Originalgraphik von 50 KünstlerInnen - u. a. von Jacoba van Heemskerck, Kandinsky, Kirchner, Klee und Marc - an jene stürmischen Zeiten.

 

Zur Ausstellung erscheint eine Broschüre mit Texten von Walter Labhart und Maaike van Rijn.

> bestellen

 

Kuratiert von Walter Labhart und Patricia Nussbaum

 

< I >

Der Sturm (1910-1932). Expressionistische Graphik und Lyrik

ausdersturm02
ausdersturm03