< l >

Ich. Du. Die Anderen –·Künstler portraitieren

 

15. Juni bis 5. Oktober 2014

Vernissage: Samstag, 14. Juni 2014, 18.30 Uhr

> medieninformationen / materialien

> veranstaltungen

 

Portraits sind in der über 150-jährigen Sammlung des Kunstmuseums Olten ausgesprochen zahlreich vertreten. Die Bandbreite reicht von Selbstbefragungen und Selbstdarstellungen über Auftragswerke bis hin zu intimen Bildnissen von Freunden, Bekannten und Familienangehörigen. Auffallend oft portraitieren KünstlerInnen sich auch gegenseitig. Dies nehmen wir zum Anlass für eine grosse thematische Ausstellung über das Abbilden von Personen mit speziellem Augenmerk auf Kollegenportraits.

 

Noch nie gezeigte Trouvaillen aus unseren Beständen, aber auch hochkarätige Lieblingsstücke von Cuno Amiet, Hans Berger, Fritz Pauli und anderen treffen auf Werkgruppen zeitgenössischer KünstlerInnen, die sich vertieft mit den Bedingungen des Portraits auseinandersetzen.

 

Gemeinsam mit weiteren Schwerpunkten ergibt sich ein lustvoller Dialog über die Möglichkeiten dessen, was an Ausdruck des Wesens eines Menschen mit den Mitteln der Kunst einzufangen ist: Daniela Keiser präsentiert ihre speziell für die Ausstellung geschaffenen «Oltner Wickel», die aus Kleidungsstücken von etwa 20 OltnerInnen – vom Stadtpräsidenten über den Leiter der Kabaretttage und den Schriftsteller bis zum Trainer des EHC-Olten – genäht werden, Marie-Theres Amici etwa zeigt die 12-teilige Portraitserie von Frau Regierungsrätin Esther Gassler, die 2009/10 in Zusammenhang mit dem Auftrag für das offizielle Bildnis der Frau Landammann entstanden ist, und mit Franz Anatol Wyss rücken wir einen Künstler als Portraitierten ins Licht. Daneben beleuchten wir mit gegenseitigen Portraits der drei Künstlerfreunde Fritz Baumann, Otto Morach und Arnold Brügger eine weitere Facette von Morachs Schaffen, das seit der Entgegennahme seines Gemäldenachlasses 2013 zu den Highlights der Oltner Kunstsammlung gehört.

 

Im Verlauf der Ausstellung werden wir unter Mithilfe der Bevölkerung und von BesucherInnen zudem versuchen, ein möglichst vielschichtiges Portrait der Dreitannenstadt zu entwerfen. Beiträge von Schulklassen, Vereinen und diversen weiteren Personenkreisen werden nach-einander im Projektraum «Wir sind Olten» gezeigt und jeweils anschliessend in die «Oltner Galerie» im Treppenhaus integriert.

 

Beteiligte Künstlerinnen und Künstler: André Albrecht, Marie-Theres Amici, Jörg Binz, Kurt Caviezel, Monica Germann & Daniel Lorenzi, Olivier Hamaker, Haus am Gern, Simone Kappeler, Daniela Keiser, Ingeborg Lüscher, Alexandra Meyer, Chantal Michel, Thomas Moor, Anna Halm Schudel, Cécile Weibel, Franz Anatol Wyss, Martin Ziegelmüller sowie Werke von Fritz Baumann, Arnold Brügger und Otto Morach aus der Sammlung von Hugo Stüdeli.

 

Werke aus der Sammlung von: Cuno Amiet, Hans Berger, Frank Buchser, Paul Camenisch, Monika Dillier, Martin Disteli, Karl Geiser, Giovanni Giacometti, Max Gubler, Bruno Meier, Fritz Pauli, Jakob Probst, Paul Schürch u. a.

> zur übersicht

ausichdu01
ausichdu02
ausichdu03